September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Letzte Änderung
22.09.2017 20:03
Sitemap & Druckversion

Tag der offenen Tür 2011


Gerhardinger Realschule "platzte": Voller Erfolg beim Tag der offenen Tür!
Zahlreiche Aktivitäten präsentierten das heutige Schulleben

"Wo kommen denn die Eltern alle her?" kommentierte der neue Schulleiter Josef Krauß ungläubig den wahren Ansturm an Mamas und Papas und Großeltern an seinem ersten  Tag der offenen Tür an der Gerhardinger-Realschule. In Windeseile wurden noch einmal zusätzliche Teams zusammengestellt, welche mit vielen Informationen zukünftige Schülerinnen und deren Eltern durch das  Schulhaus führten und ihnen so einen ersten Eindruck vermittelten.

Und es warteten Aktivitäten en masse der einzelnen Klassen und Fachschaften auf die vielen Besucher, die sich zunächst im sonnendurchfluteten Rondell des Max-Petzi-Hauses trafen.

Vor allem waren auch zahlreiche ehemalige Absolventinnen gekommen, die nun als stolze Mütter ihrer ehemaligen schulischen Wirkungsstätte einen Besuch abstatteten und nun zusammen mit ihren Töchtern einen Einblick in das heutige Schulleben der früheren "Schwesternschule" erhielten.

Die Schulspielgruppe präsentierte kleine Theaterstücke – „Softy Drama“, während im Biologieübungsraum unter dem Thema „Die Wiese“ verschiedene Präparate wie Wasserflöhe mit dem Mikroskop untersucht werden konnten. Aber auch der Math–Zirkel mit seinen kniffeligen Aufgaben war gefragt. Zu einem echten Hingucker entwickelten sich die Blumenmädchen vom Covent Garden, deren Fotoarrangements zum Thema „London – Flowerfestival„ waren überaus begehrt, so dass ein ständiges Blitzlichtgewitter herrschte. Ganz nebenbei wurde ein Englischvokabelquiz für die 4. Jahrgangsstufe angeboten und die Gerhardinger Londonfahrt auf Schautafeln von ihren Anfängen an dokumentiert – sehr zur Belustigung der Besucher.

Im EDV-Raum 1 durften sich die zukünftigen Schülerinnen beim Anfertigen von Visitenkarten helfen lassen, während im EDV–Raum 2 das Schülernetzwerk LONET vorgestellt wurde. Für all diese neumodischen Dinge wäre man beim Geschichtsspiel „Mittelalter“ am Galgen gelandet, so aber gab es mittelalterliche Speisen, wie Nervenkekse nach Hildegard von Bingen und Schnittlauch- bzw. Kressebrote. Das Musizieren mit der Chorklasse fand im Nu begeisterte Mitsängerinnen, ebenso die Darbietungen aus dem Musikunterricht mit Tanz und Gesang.

Umlagert von Besuchern war die Theke, an der normalerweise die Pause verkauft wird, denn hier bot der Elternbeirat Kaffee und Kuchen an. Die SMV mit ihren Vertreterinnen hatte einen Flohmarkt organisiert, daneben verkauften Schülerinnen Postkarten „Cham in Rot“. Eine kleine Kunstausstellung von Schülerarbeiten und Malversuche im Zeichensaal gehörten auch zur Fachschaft Kunst. Die europäischen Nachbarn kamen mit einer Touristenausstellung „Montmartre“, der Vorstellung des Wahlfaches Tschechisch und einem Quiz zu Astrid Lindgren zur Geltung.

Filme und Fernsehsendungen für Kinder und Jugendliche sowie Bücher für diese Altersgruppe mündeten in ein Literaturquiz. Das Vorstellen der Studienfahrt für die 8. Jahrgangsstufe "Wirkstätten des Martin Luther" fand reges Interesse.

Über all die Programmpunkte hatten sich die Besucher mit Hilfe des gläsernen Aufzuges bis in die Schulküche und den Speiseraum vorgearbeitet, wo die Fachschaft Haushalt und Ernährung über vegetarische Ernährung und die Zubereitung entsprechender Speisen informierte und diese auch gleich in der Praxis anbot, die dann reißenden Absatz fanden.

Der Pausengong führte den Besucherstrom in die Schulsporthalle zur abschließenden Infoveranstaltung. Der neue Schulleiter Josef Krauß - einmal ohne Anzug und Krawatte - begrüßte die Anwesenden im neuen Schul-T-Shirt mit neuem Logo und demonstrierte die Zusammengehörigkeit der Gerhardinger-Schulfamilie. Dabei brachte er seine Freude über den Bekanntheits– und Beliebtheitsgrad der „Schwesternschule“ zum Ausdruck, wie die Gerhardinger-Realschule Cham im Volksmund genannt wird. Abschließend gab Josef Krauß noch die Modalitäten für den Übertritt an die Gerhardinger-Realschule Cham bekannt.

Die Anmeldung soll erfolgen während der Einschreibefrist von Montag, 09.05. bis Donnerstag 12.05.2011 im Sekretariat der Schule von jeweils 08:00 bis 15:00 Uhr, für Rückfragen: Telefon  09971 76930. Übertrittszeugnis und Geburtsurkunde sind vorzulegen. Man kann sich auch auf der Homepage der Schule unter www.grs-cham.de
zusätzlich informieren und das Anmeldeformular herunterladen.

Franz Summerer


So war's bei uns am Tag der offenen Tür:

Fachschaft Haushalt und Ernährung

Am "Tag der offenen Tür" informierte die Fachschaft Haushalt und Ernährung über das Thema "Vegetarische Ernährung". Die Schülerinnen der Profilklassen bereiteten geeignete Gerichte zu, präsentierten Wissenswertes und führten unter anderem ein Wissenstest durch, bei dem man als Preise Kochbücher gewinnen konnte. Aus einer Anzahl von richtigen Lösungen wurden die ersten 3 Gewinner der Kochbücher per Los ermittelt.


Die glücklichen Gewinner sind:
Julia Kraus, Klasse 7 A, Nicole Wünsch, Klasse 7 D, und unser Schulleiter Herr Josef Krauß

 

Tag der offenen Tür 2011
2011_tdot_01.jpg
2011_tdot_02.jpg
2011_tdot_05.jpg
2011_tdot_11.jpg
2011_tdot_12.jpg
2011_tdot_13.jpg
2011_tdot_14.jpg
2011_tdot_16.jpg
2011_tdot_17.jpg
2011_tdot_18.jpg
2011_tdot_19.jpg
2011_tdot_20.jpg
2011_tdot_22.jpg
2011_tdot_24.jpg
2011_tdot_25.jpg
2011_tdot_26.jpg
2011_tdot_28.jpg
2011_tdot_30.jpg
2011_tdot_31.jpg
2011_tdot_32.jpg
2011_tdot_33.jpg
2011_tdot_34.jpg
2011_tdot_35.jpg
2011_tdot_36.jpg
2011_tdot_37.jpg
2011_tdot_40.jpg
2011_tdot_41.jpg
2011_tdot_42.jpg
2011_tdot_43.jpg
2011_tdot_44.jpg
2011_tdot_45.jpg
2011_tdot_tz_01.jpg
2011_tdot_tz_02.jpg
2011_tdot_tz_04.jpg
2011_tdot_tz_05.jpg
2011_tdot_word.jpg