August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31  

Letzte Änderung
22.08.2017 19:34
Sitemap & Druckversion
top

Agapefeier

↑ nach oben ↑

Aaronitischer Segen bei ökumenischer Agapefeier der Gerhardinger 
Pfarrerin Charlotte Peschke gestand eine „6“ 

    
  

„Viel Glück und viel Segen …“ schallte es vielstimmig aus dem Gerhardinger-Saal der Chamer Gerhardinger-Realschule, als bei einer ökumenischen Agapefeier rund 160 Anwesende engagiert mitsangen. 

Unter diesem Thema waren alle Prüflinge der vier 10. Klassen sowie zahlreiche Eltern, Lehrkräfte und Mitwirkende im „Wohnzimmer“ der Schule erschienen und stimmten sich auf die beginnenden Abschlussprüfungen ein.

Dabei „gestand“ die evangelische Pfarrerin Charlotte Peschke in ihrer Ansprache den zukünftigen  Entlass-Schülerinnen eine „Bombensechs“ in einer Französischprüfung! Die Reaktion ihrer Mutter rührte und erstaunte die anwesenden Eltern zutiefst: Ohne eine Rüge wurde sie in den Arm genommen und bekam zu hören: „Jetzt brauchst du erst mal ein Stück Schokolade!“ 

Die Mädchen der Gottesdienstwerkstatt hatten unter Anleitung von Inge Huber die Mitte des Raumes mit Glückspilzen und einem großen Korb Schokolade gestaltet. Nach Gebet und Segen teilten die Anwesenden Fladenbrot und Wein (Saft) bzw. Weintrauben miteinander, ehe nach Fürbitten und Friedensgruß der gemeinsame  Kanon „Viel Glück und viel Segen“ unter der Leitung von Richard Werner und seiner Chorklasse erklang. 

Beim Verlassen des Raumes durfte sich jeder Prüfling einen Glückspilz aus der Mitte holen und bekam Schokolade als süße Stärkung geschenkt. 

Franz Summerer

↑ nach oben ↑