Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31  

Letzte Änderung
17.05.2018 15:14
Sitemap & Druckversion

SET-Kurs


Mädels basteln an Elektrogeräten
Schülerinnen der Gerhardinger-Realschule entdecken Technik im SET-Kurs

Einmal pro Woche bauen Schülerinnen der 6. Klassen an der Gerhardinger-Realschule Cham unter anderem eine Taschenlampe, eine Sirene oder löten ein Namensschild selbst. Sie hantieren – ausgestattet mit Schutzbrille – geschickt unter anderem mit dem Seitenschneider oder der Spitzzange. Das Projekt heißt SET: SchülerInnen entdecken Technik. Es umfasst einen Kurs, der die Mädchen für technische Berufe interessieren und begeistern sowie Nachwuchskräfte für Technik und Wissenschaft heranziehen soll.

Unter der Regie von Lehrerin Ines Jobst nehmen 18 Kinder an sechs Terminen freiwillig am Nachmittag an einer Doppelstunde teil, wobei Tutoren der Firma Zollner Elektrotechnik AG aus Zandt an die Schule kommen. Von dort kommt an jedem der Nachmittage die Ausbilderin Stefanie Schmid mit jeweils drei Lehrlingen, die mit großem Engagement an den Nachmittagen des Projektes die Schülerinnen begleiten.

Der Verein „Technik für Kinder“ konnte mit seinem Konzept der frühzeitigen Begeisterung für das Thema Technik schon 25000 Kinder vorwiegend in Ostbayern erreichen. Mittlerweile nehmen fast 200 Schulen an den Kursen teil, dank der finanziellen Unterstützung von vielen Sponsoren und des Landratsamtes Cham sind 20 Schulen im Landkreis Cham dabei.

Speziell an der Gerhardinger-Realschule Cham unterstützt die Firma Zollner Elektronik AG das Projekt nicht nur finanziell, sondern auch tatkräftig mit Azubis, wofür sich der 1. Konrektor Johannes Dieckmann bei den Verantwortlichen bedankte.

Ines Jobst