Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31  

Letzte Änderung
28.05.2017 20:03
Sitemap & Druckversion
top

„Merk´s da“

↑ nach oben ↑

Gerhardinger-Schülerfirma „Merk´s da“ auf der Junior-Messe in Regensburg erfolgreich

   

Das Junior-Unternehmen „Merk´s da“ der Gerhardinger-Realschule in Cham war vergangene Woche bei der Junior-Messe in den Regensburg Arcaden vertreten, um dort seine Produkte, nämlich selbstgestaltete Memoholztafeln, erfolgreich zu präsentieren.

Im Junior-Unternehmen gründen die Schülerinnen für die befristete Laufzeit von einem Schuljahr ein Unternehmen ihrer Wahl. Im Team erlernen und erproben sie Grundprinzipien unternehmerischen Handelns. Die Umsetzung der eigenen Geschäftsidee lässt die Teilnehmerinnen praktisch erfahren, wie sich das eigene Handeln wirtschaftlich, sozial und ökologisch auf ihre Firma auswirkt. Der hohe Realitätsbezug motiviert die Mädchen, sich zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen. Am Ende des Geschäftsjahres kann ein finanzieller Erfolg stehen, über dessen Verwendung dann die Hauptversammlung mit allen Anteilseignern abstimmen wird. An der Gerhardinger-Realschule gibt es diese Schülerfirma heuer im zweiten Schuljahr.

Auf der Junior-Messe in Regensburg waren heuer insgesamt 24 Schulunternehmen aus ganz Bayern vertreten. Diese Teams kamen aus unterschiedlichen Real- und Berufsschulen sowie Gymnasien und auch Fachakademien. Die Mädchen von „Merk´s da“, alles Schülerinnen der 9. Klassen der Gerhardinger-Realschule, waren mit die jüngsten Teilnehmerinnen.

Um 7 Uhr morgens trafen sich bereits einige der Teilnehmerinnen am Chamer Bahnhof zur gemeinsamen Abfahrt mit dem Zug. Begleitet wurden sie von ihrer Lehrkraft und Schulpatin Eva Schmitt. Die restlichen Jung-Unternehmerinnen folgten um 09:00 Uhr zusammen mit der Wirtschaftslehrkraft Anke Schmaderer.

In Regensburg bauten zunächst alle Firmen mit großer Hingabe und Sorgfalt ihre Stände auf. Auf einer Bühne konnten sich alle Unternehmen dem Publikum und einer Jury vorstellen und ihren Werbespot präsentieren. Der beste Werbespot und der schönste Verkaufsstand wurden von der Jury mit Preisen ausgezeichnet.

Viele interessierte Besucher schauten sich die Stände an und informierten sich über die unterschiedlichen Produkte. Die Chamer Mädchen erzielten dabei gute Umsätze und waren am Ende des Tages mit ihrer Leistung sehr zufrieden.

Der nächste Termin, bei dem sich die Schülerfirma präsentieren und ihre personalisierten Holztafeln verkaufen wird, ist der Tag der offenen Tür an der Gerhardinger-Realschule Cham am Freitag, 24.03.2017, von 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr.

Eva Schmitt/Franz Summerer

↑ nach oben ↑