Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31  

Letzte Änderung
28.05.2017 20:03
Sitemap & Druckversion

Vorlesewettbewerb


Gelungene Premiere der GRS beim Vorlesewettbewerb
Félicitations an Leonie Nelz und Laura Streck

Beim jährlichen Vorlesewettbewerb der Deutsch-Französischen Gesellschaft (DFG) Regensburg e. V. treten die besten Leser/innen von Gymnasien und Realschulen der Oberpfalz gegeneinander an. Dabei konnten die Gerhardingerinnen mehr als gut mit ihrer starken Konkurrenz mithalten.

Es hatten sich in diesem Schuljahr sogar so viele Mädchen aus der 9 c für den Wettbewerb angemeldet, dass eine schulinterne Vorauswahl erfolgen musste, da nur zwei Schüler pro Klasse in Regensburg antreten dürfen. Qualifiziert hatten sich hierfür Leonie Nelz und Laura Streck.

Am 3. April 2017 machten sich die beiden Schülerinnen mit ihrer Französischlehrerin Vera Knoll nach der Schule auf den Weg nach Regensburg, zum Lesewettbewerb im Thon-Dittmer-Palais am Haidplatz. 

In der ersten Runde mussten die Schüler/innen einen Ausschnitt eines ihnen bekannten Textauszugs vor sämtlichen Konkurrenten und der Jury – zwei frankophonen Muttersprachlern – vortragen. Der diesjährige Text war die Kurzgeschichte „La Cantine“ aus den Abenteuern des Petit Nicolas.

Leonie Nelz schlug sich dabei so gut, dass sie in die zweite Runde des Wettbewerbs kam. Hierbei galt es, nach zehnminütiger Vorbereitungsphase – ohne Hilfsmittel – einen unbekannten Text vorzutragen. 

Nach dem Vorlesewettbewerb ließen sich die beiden Gerhardinger-Mädels mit ihrer Lehrkraft im Café „Alex“ am Neupfarrplatz ein leckeres Abendessen schmecken, bevor sie sich – völlig erschöpft, aber glücklich über ihren Erfolg – auf den Heimweg nach Cham machten.

Auch Schulleiter Martin Zimmermann war sichtlich stolz auf Laura und Leonie, übergab ein kleines Präsent und sagte „Félicitations!“

Vera Knoll/Franz Summerer