August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31  

Letzte Änderung
22.08.2017 19:34
Sitemap & Druckversion
top

EK-Wettbewerb

↑ nach oben ↑

 

Im Mittelpunkt des Schülerwettbewerbs „Die Deutschen und ihre östlichen Nachbarn“ stand dieses Jahr Kaiser Karl IV. Er gehört zu den bedeutendsten und facettenreichsten Herrschern der böhmischen, deutschen und europäischen Geschichte. 

Eine Frage aus dem Wettbewerb lautete: „Was braucht man wohl, um eine stabile Brücke zu bauen, die über Jahrhunderte bestehen bleibt? 

Die Antwort: Dem Mörtel wurden Eier und Milch beigemischt. Dadurch sollte die Festigkeit der Karlsbrücke in Prag (Praha) im 14. Jahrhundert erhöht werden. Bei weiteren Fragen ging es um den böhmischen Nationalheiligen, die Goldene Bulle, die Pest, „Brunnenvergifter“ und um die Handelsbeziehungen zwischen Prag und Nürnberg.

Julia Kastl aus der Klasse 9 d gewann eine Powerbank. 

Zehn weitere Schülerinnen erhielten ein Buch: 

Mona Vogl, 5 a, Alessa Leitermann, 5 a, Iris Roider, 5 b, Sophie Holzer, 6 b, Carolin Altmann, 8 b, Ronja Altmann, 8 c, Julia Zellmer, 8 c, Lena Eckl, 9 d und Pia Bierlmeier, 9 d

Romy Lankes

↑ nach oben ↑